Startseite

Wir danken recht herzlich den Referenten, Kooperations- und Medienpartnern, Teilnehmern und Moderatoren für den äußerst erfolgreichen Kongress Zukunftsmarkt Altersvorsorge 2016.

Wir freuen uns, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/MCCSeminare.

Hier sind schon einige Impressionen des Kongresses und der Abendveranstaltung eingestellt. Weitere Pressemitteilungen veröffentlichen wir in Kürze.


Jetzt noch Teilnahme sichern!

Sichern Sie sich jetzt noch Ihre Teilnahme und seien Sie mit dabei auf unserem Branchentreff rund um den Altersvorsorgemarkt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Präsident, Handelsblatt Research Institute und Dr. Thomas Jasper, Leiter Retirement Solutions, Willis Towers Watson diskutieren Experten aus der Branche und der gesamten deutschen Wirtschaft über aktuelle Entwicklungen und essenzielle Themen rund um den Altersvorsorgemarkt.

Wir freuen uns, Ihnen gleich zwei Staatssekretäre präsentieren zu dürfen, die Ihnen aus erster Hand über die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung berichten:

  • Yasmin Fahimi, Staatssekretärin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
  • Dr. Michael Meister, parl. Staatssekretär, Bundesministerium für Finanzen

Erfahren Sie alle Neuigkeiten zur gesetzlichen Rente und zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge!


Die aktuelle Kongressbroschüre stehe Ihnen absofort zur Verfügung!

Die aktuelle Kongressbroschüre mit allen zugesagten Referenten und Themen zu unserem 17. Zukunftsmarkt Altersvorsorge 2016 am 16. und 17. Februar 2016 ist online und kann unter dem Reiter „Broschüre“ abgerufen werden.


Die folgenden Themen werden diskutiert:

Gesetzliche Rentenversicherung

  • Auswirkungen des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes • Beitragssatz – und Sicherungsniveau im Lichte der jüngsten Konjunktur- und Wachstumsprognosen • Zuwanderung: Mehr als nur eine temporäre Entlastung für die gesetzliche Rentenversicherung? • Flexi-Rente: Verbesserte Anreize zur Verlängerung der Lebensarbeitszeit oder eine weitere Option des vorzeitigen Ausscheidens aus dem Erwerbsleben? • Altersarmut: Zwischen Fakten und Mythen: Das politische Lastenheft

Die Zukunft der Privaten Altersversorgung

  • Dynamisierung des Förderrahmens für Riester- und Rürup-Rente • Neue Versicherungsprodukte auf dem Vormarsch: „Renditechancen“ versus „Garantieversprechen“ • Zinszusatzreserve – Update erwünscht! • Solvency II – Abschaffung des Garantiezinses • Die Auswirkungen der Niedrigzinsphase auf:
  • • das „Versprechen des stabilen Gesamtversorgungsniveaus“ •• die kapitalgedeckte Form der Altersvorsorge • Neue Wege bei der Kapitalanlage – Innovatives Asset-Management • Transparenz, Kundenorientierung und Verbraucherschutz

Die Zukunft der betrieblichen Altersversorgung

Themenblock 1:

Die aktuellen Niedrigzinsen und deren Auswirkungen auf die Ausgestaltung der bAV-Programme

  • Umgestaltung von bAV-Plänen zur Erhöhung des Risikoschutzes und zur Steigerung der Mitarbeiterattraktivität • Quo Vadis HGB-Bilanz und BilMoG-Zinsentwicklung? • bAV-Verpflichtungen im Blickwinkel von Bilanzen und Rating • Ausfinanzierung der Pensionsverpflichtungen und die Wahl des passenden Finanzierungsvehikels • Kommunikation der bAV im Unternehmen richtig gestalten und Mitarbeiter erreichen • Praxisbeispiele für erfolgreiche bAV-Programme • Insolvenzsicherung in der Dauerbelastung

Themenblock 2:

Wie verändern politische Diskussion und Rahmenbedingungen die Attraktivität der bAV?

  • Der neue Entwurf des Betriebsrentengesetzes – §17b und was dieser für die bAV-Praxis bedeutet • „Opting Out“ als sinnvolles Modell? – Wie soll die zukünftige steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Förderung der bAV gestaltet sein? • Hemmnisse abbauen um Anreize zu setzen: Die neuen Initiativen von EIOPA und BaFin und was diese für deutsche EbAVs bedeuten

Ihre Moderatoren am 16. und 17. Februar 2016 in Berlin

Rürup, Bert, PRofOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, Präsident, Handelsblatt Research Institute
Dr. Thomas Jasper, Leiter Retirement Solutions, Willis Towers Watson

Key-Note Speaker:

Meister, MichaelDr. Michael Meister

parl. Staatssekretär, Bundesministerium der Finanzen

 

 

Fahimi, YasminYasmin Fahimi

Staatssekretärin, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

 

 

Dinner Speaker:

Blüm,NorbertDr. Norbert Blüm

Minister a.D.

 

 

Die weiteren Experten/innen finden Sie hier.

Banner-Diskussion